Kinder

Kinder an die Macht

Jeder hat Vater, Mutter, seine und Ihre Eltern, also Großeltern - sogar der himmlische Vater war selbst einmal ein Kind....

 

Viele Kinder kennen ihre Wurzeln nicht vollständig.

 

Simsalabim

Wie kann das geändert werden?


Elternhaus

Als Elternhaus gilt, wo ein Kind wohnt. Viele Kinder haben kein eigenes Zimmer, kein eigenes Bett, erhalten kein Frühstück. Auch die Jause (Obst, belegtes Brot, Getränk), welche Eltern ihren Kinder in den Kindergarten oder in die Schule jeden Tag mitgeben sollten, erlebt nicht jedes Kind.

Ähnlich verhält es sich mit der Aufklärung: Namen der Farben? Rot, weiß, blau, gelb, ...

Wo kommt unsere Milch her? (z.B. von einer Kuh, welche von einem Bauern gemolken wird) ...

wie wird dein Vor- und Familiennamen geschrieben?

Andere Erwartungen sind:

Bevor ein Kind zur Schule kommt, sollte es

  • tagsüber keine Windel mehr benötigen
  • sich selbst aus- und anziehen können (wichtig für den Gang auf das WC!)
  • sich selbst die Straßenschuhe aus- und die Hausschuhe anziehen können (und umgekehrt!)

Manche Einrichtungen erwarten sich das schon für den Kindergarten!

 

Kindergärten und Schulen berichten

Wie sollen wir bei defizitären Eltern reagieren?

Wenn Alleinerziehende berichten, das die Zeiten ihres Arbeitsplatzes mit den Öffnungszeiten von Kindergarten- und Schule nicht kompatibel ist?

Wenn Kinder unterversorgt kommen?

Wenn Eltern die Zusammenarbeit, die notwendigen Unterschriften, Geld für Ausflüge, Hefte, Bücher, Buntstifte etc. ihrem Kind verweigern?

Alles auf die Eltern schieben und sagen: es ist kein Wunder, das nach 9 Pflichtschuljahren ca 50% aller Abgänger  Inkl Abbrecher sich nicht ausbildungstauglich verhalten?

Alles auf die älteren Geschwister schieben: hättet ihr euch doch besser um eure jüngeren Geschwister euch gekümmert?

 

Die Generationen vor uns sind unsere Zukunft. Ihnen gegenüber sind wir verantwortlich.

Lernen wir, versöhnlich auf uns selbst und auf unsere ganz persönliche Vergangenheit zu blicken, auch wenn wir und die Ahnen Fehler gemacht haben, Verbrechen begangen haben.

Unsere Rechnung bekommen wir:

Jeder darf vor Gott Rechenschaft ablegen für sein persönliches Handeln. Einer seiner Söhne hat den Job erhalten, unser aller Richter sein zu dürfen.

Publications


Kommentar schreiben

Kommentare: 0