Der Golfstrom ist sehr wichtig für unser Wetter, für unser Klima - doch welche Folgend hat es für uns, wenn er langsamer fließt oder gar zum Stillstand kommt?  Sehen sie selbst auf YouTubeThe Day after Tomorrow, Das einst ewige Eis schmilzt und die Gletscher schrumpfen. Was hat das für Folgen?

Krone 13.4.2018

Laut Forschern ist der Klimawandel schuld

Golfstrom wird immer langsamer

Potsdam. In den vergangenen rund 100 Jahren hat sich das für den Wärmetransport der Erde wichtige Golfsstromsystem deutlich verändert. Die Strömung im Atlantik ist um 15% langsamer geworden, berichtet ein internationales Wissenschaftsteam.

Laut Leit - Autorin Levka Caesar vom Potsdam - Institut für Klimafolgeforschung kühlt sich der Ozean südlich von Grönland ab, weil das heran strömenden Wasser nicht mehr so rasch in die Tiefe sinkt und deshalb weniger warmes Wasser nach strömt. Gleichzeitig heizt sich das Gewässer entlang der nördlichen Hälfte der US - Atlantikküste auf.

Für die Abschwächung machen die Wissenschaftler die globale Erwärmung verantwortlich. Das Golfstromsystem wird durch Dichtheitsunterschiede im Meereswasser angetrieben. Warmes, leichteres Wasser fließt von Süden nach Norden; dort wird es kälter und damit schwerer, sinkt in tiefere Schichten und fließt zurück in den Süden. Diese gigantische Umwälzpumpe wird nun gebremst. Die Konsequenzen für das Klima weltweit sind noch offen.