Ich glaube an meine persönlichen Schutzengel

Als ich die Nordlicht- , aurora borealis- usw. Fotos in Band 3 einfügte, erinnerte ich mich daran, das ich dieses Licht auch in den ersten 5 Tagen und Nächten nach meiner 16 Stunden dauernden Wirbelsäulenoperation gesehen habe. Am ersten Tag gelb, grün und außen sehr zart ein sehr dunkles violett. In der Ferne sah ich in den ersten zwei Tagen schehmenartig etwa 18 - 20 Menschen aller Altersklassen, die ältesten vom Aussehen her etwa 35 Jahre alt und ein Baby, welches auf dem Arm liegend getragen wurde. Und ein weiteres etwa 2 Jahre altes Kind, welches von einem Mann getragen wurde. Dieses Kind saß eng angeschmiegt auf seinem Arm.

Im OP Bericht steht, das ich innerhalb der 16 Stunden zwei mal wiederbelebt werden musste, weil mein Herz zu schlagen aufgehört hatte. Meines Wissens bin ich - ist meine Seele persönlich in diesen Stunden Jesus, dem Engel Gabriel, anderen Engeln und Familienangehörigen begegnet, umhüllt von Liebe, Zuversicht. Diese mir vertrauten Menschen sah ich in den ersten zwei Tagen nach der OP schemenhaft, vergleichbar mit der Figur auf dem eingefügten Foto.

Ab dem 3.Tag verschwand das Grün, dafür wurde gelb zunehmend mehr, bis alles am 5. Tag verblasste.

Da meine Kraft es zuließ, nahm ab dem 6. Tag ich den Raum der Intensivstation wahr. Alles war abgedunkelt, so dass kein Tageslicht einfallen konnte. Ich sah eine Uhr über der Türe, war aber orientierungslos, ob es 3 Uhr am Nachmittag oder 3 Uhr in der Nacht war.

Um nachzufragen war ich zu diesem Zeitpunkt noch zu kraftlos.

Am 14. Tag wurde ich von der Intensivstation auf ein normales Zimmer verlegt. In den Jahren danach las ich zahlreiche Berichte über Nah - Todeserfahrungen, aber kein von mir gefundener Bericht glich meinem Erlebnis. Vielleicht braucht es auch in der heutigen Zeit ein Portion Mut, dazu zu stehen, das man an Engel glaubt, das man (s)einem Engel persönlich in der Welt drüben begegnet ist. Es gibt zahlreiche - zunehmend mehr an Tageslicht tretende alte Prophezeiungen, welche davon ausgehen, das die Todesgrenze in diesen Tagen sein Ende findet. Berichte dazu finden Sie unter sternenkind-info.jimdo.com